Inhalt

Hundesteuer

Hundesteuer ist nur für privat gehaltene Hunde zu entrichten. Hunde, die aus gewerblichen oder betrieblichen Gründen gehalten und auch aus Mitteln des Gewerbes oder Betriebes unterhalten werden, unterliegen nicht der Hundesteuerpflicht.

Die Anmeldung des Hundes oder der Hunde hat innerhalb von 2 Wochen nach Aufnahme in den Haushalt zu erfolgen.

Beginn der Steuerpflicht ist der 1. Tag des Monats, in dem der Hund in den Haushalt aufgenommen worden ist. Bei Zuzug aus einer anderen Gemeinde in das Stadtgebiet Tönisvorst beginnt die Steuerpflicht mit dem 1. des auf den Zuzug folgenden Monats. Bei Hunden, die dem Halter/der Halterin durch Geburt von einer von ihm/ihr gehaltenen Hündin zuwachsen, beginnt die Steuerpflicht mit dem 1. des Monats, in dem der Hund drei Monate alt geworden ist. 

Bitte beachten Sie, dass Sie verschiedene Steuerermäßigungen beantragen können.

 

Steuersätze / Steuersätze gefährliche Hunde

 

Die Hundesteuermarke(n) erhalten Sie bei Anmeldung in einer der Verwaltungsstellen sofort, ansonsten kurzfristig nach der Anmeldung zusammen mit dem Steuerbescheid.

Die Abmeldung des Hundes hat innerhalb von zwei Wochen zu erfolgen, nachdem der Hund veräußert oder sonst abgeschafft wurde, verstorben ist oder bei Wegzug des Halters/der Halterin in eine andere Stadt. Mit der Abmeldung ist die noch vorhandene Hundesteuermarke an die Stadt zurückzugeben.

Die Steuerpflicht endet mit dem Ablauf des Monats, in dem der Hund veräußert oder sonst abgeschafft wurde, verschieden ist oder der Wegzug in eine andere Stadt erfolgte.

An- und Abmeldungen sowie Anträge auf Steuerermäßigung können

-   in der Abteilung Finanzen - Steuerwesen -, Hospitalstraße 15, 47918 Tönisvorst, Zimmer 113

   (Mo–Do 8.30 – 12.30 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr sowie Fr 8.00 - 12.00 Uhr),

-   in der Abteilung Bürgerservice, Bahnstraße 15, 47918 Tönisvorst

   (Mo-Mi 8.00 - 16.00 Uhr, Do 8.00 - 18.00 Uhr, Fr 8.00 - 12.00 Uhr sowie Sa 10.00 – 12.00 Uhr)

    Markt 3, 47918 Tönisvorst

   (Mo-Do 8.30 -12.30 Uhr, Fr 8.30 - 11.30 Uhr sowie nach Vereinbarung)

vorgenommen werden.

An- und Abmeldungen von Hunden können auch schriftlich (per Post, per Fax (02151/999-520) oder per E-Mail (Abt3@toenisvorst.de) vorgenommen werden.

 

Einzelheiten zu Besteuerung entnehmen Sie bitte der Hundesteuersatzung der Stadt Tönisvorst

Kontakt

Juergen Baehren

Telefon:
02151/999513
Telefax:
02151/999520
E-Mail:
Juergen.Baehren@toenisvorst.de
 

@@teaser

Impressionen aus Tönisvorst