Inhalt

Untersuchungsberechtigungsscheine

für Auszubildende bis zum 18. Lebensjahr

a) Erstuntersuchung

  • Vorsprache des Antragstellers oder seines gesetzlichen Vertreters (Eltern)

b) 1. Nachuntersuchung

  • wie a) und zusätzlich
  • Bescheinigung des Arbeitgebers mit Angabe der Beschäftigungsdauer

c) Weitere Nachuntersuchung

  • wie a) und b)

d) Außerordentliche Nachuntersuchung

  • wie a) und zusätzlich
  • Bescheinigung des Arztes

Kontakt

Aufgabe Bürgerservice

Telefon:
02151/999155 bis 159
 

@@teaser

Impressionen aus Tönisvorst