Inhalt

Aktion in den Herbstferien: Kulturrucksack hat noch Plätze frei

Mitteilung vom 06.10.2018 (archivierte Mitteilung)

Ganz viel Kultur in Form von Musik, Tanz und Theater gibt es Rahmen des Kulturrucksacks NRW während der Herbstferien im städtischen Kinder- und Jugendtreff “Das Wohnzimmer” in Vorst. Das vielleicht Beste daran? Alles ist kostenlos, weil mitfinanziert durch das Land NRW. Noch sind ein paar Plätze frei:

Los geht es am Dienstag, 16. Oktober, 11 Uhr, mit den karibischen Klängen der “Steelpan” inklusive Aufführung für die Eltern um 15 Uhr. Entstanden ist das Instrument in den 30er Jahren auf der Karbikinsel Trinidad und gilt unter anderem als ideales Instrument für den musikalischen Anfangsunterricht. Warme, angenehme Klänge ertönen, wenn man auf der gebogenen, metallenen Fläche in noch kleiner Ausbuchtungen trommelt. Im Workshop wird den Kindern gezeigt, wie sie damit kleine Melodien spielen können – ohne Notenkenntnisse haben zu müssen.

Einen Tag später geht es um das Thema Selbstbehauptung und Selbstverteidigung bei WingTsun mit Mary Arnold – unter anderem auch Trainerin für Gewaltprävention. Hier lernen Kinder spielerisch, wie es sich bei Gefahr verhalten sollten. Dazu gehört auch, das Körpergefühl zu schulen, Gleichgewichtsgefühl und Beweglichkeit zu trainieren. Diesen kostenlosen Kurs gibt es am Mittwoch, 17. Oktober, von 10 bis 12.30 Uhr.

Am Nachmittag des 17. Oktober können dann die Kinder Theater kennen lernen: Beim Impro-Theater mit Dirk Windbergs inklusive Aufführung für die Eltern ab 15.30 Uhr. Theater gilt als ein Instrument der Bildung, welches von der sprachlichen Intelligenz über Konzentrationsfähigkeit bis hin zum Selbstbewusstsein viele Kompetenzen von Kinder und Jugendlichen schult.

Mit dem international gefragten Trainer und Tänzer Mo Elkaddouri von der “Urban Dance Company Area 47” geht es dann am Freitag, 19. Oktober im „Wohnzimmer“ weiter. Von 13 bis 16.00 Uhr bietet er einen Tanz-Workshop mit Hip-Hop und Breakdance an.

Zeichnen lernen für das eigene Tagebuch – fast ein bisschen wie bei „Gregs Tagebuch“: Das können Kinder und Jugendliche am 22. Oktober beim Doodle-Skizzen Workshop in der Stadtbücherei Tönisvorst lernen. Unter dem Titel „Doodle as doodle can“ lernen Kinder unter der Leitung von Birgit Menzel von 9.30 bis 12 Uhr ihr eigenes Doodle- oder Comic-Buch erstellen.

Ein paar Plätze gibt es auch noch beim Workshop mit Fotograf Jürgen Wogirz am Mittwoch, 24. Oktober, 10.30 bis 12.30 Uhr unter dem Titel „Erst sehen – dann fotografieren“ leiten – ebenfalls in der Stadtbücherei Tönisvorst.

Anmelden für die einzelnen Workshops kann man sich ab sofort in den jeweiligen Einrichtungen: Stadtbücherei Tönisvorst, Hochstraße 20 a, 02151/999-201 und eben im Jugendtreff Vorst, Gerkeswiese 40, 02156/971 960, Allgemeine Infos gibt es unter www.kulturrucksack.nrw.de.

 

@@teaser