Inhalt

Eheanmeldung

Datenschutzerklärung des Standesamtes Tönisvorst

 

Aufgrund des Infektionsrisikos können Sie die Büros des Standesamtes zurzeit nicht betreten. Bei Bedarf nehmen Sie bitte telefonisch oder schrtiftlich Kontakt mit uns auf (siehe unten).

 

 

Eheanmeldungen können Sie schriftlich vornehmen, Termine können Sie telefonisch vereinbaren

 

Bitte nehmen Sie Ihre Eheanmeldung schriftlich vor. Dies gilt auch, wenn Sie keinen deutschen Wohnsitz haben, aber in Tönisvorst heiraten möchten. Hierzu verwenden Sie bitte folgendes Formular:

schriftliche Eheanmeldung

Vollständig ausgefüllt, mit Ihren Unterschriften versehen und mit den Originaldokumenten ergänzt können Sie diese Unterlagen in unseren Hausbriefkasten werfen: Standesamt im Aten Rathaus, 47918 Tönisvorst-St.Tönis, Hochstraße 20 a, links neben dem Glaseingang; oder per Post. Nach Bearbeitung vereinbaren wir einen Besuchstermin.

 

Zur Eheanmeldung können Sie uns auch gemeinsam persönlich besuchen. Vereinbaren Sie hierzu einen Termin. Eine Verlobte oder ein Verlobter kann auch alleine mit Vollmacht zu uns kommen. Für die Vollmacht verwenden Sie bitte das folgende Formular:

Vollmacht zur Eheanmeldung zwischen Verlobten

 

In besonderen Fällen ist es hilfreich oder gar erforderlich, eine dritte Person zu bevollmächtigen, die die Eheanmeldung für Sie vornimmt. Diese Person muss alle Dokumente vorlegen und alle erforderlichen Erklärungen über Sie im Standesamt abgeben können. Für diese Vollmacht verwenden Sie bitte folgendes Formular:

Vollmacht zur Eheanmeldung durch eine andere Person

 

Falls Sie als Deutsche im Ausland die Ehe schließen wollen und dort ein Ehefähigkeitszeugnis vorlegen müssen, verwenden Sie bitte den folgenden Antrag:

Ehefähigkeitszeugnis, schriftlicher Antrag

Das Ehefähigkeitszeugnis wird an Ihrem aktuellen oder letzten deutschen Wohnsitz ausgestellt. Falls Sie nie einen Wohnsitz in Deutschland hatten, ist das Standesamt I in Berlin zuständig.

 

Benötigte Unterlagen

Wenn Sie beide deutsch, volljährig, kinderlos, in Tönisvorst geboren und wohnhaft sind, benötigen Sie nur Ihre gültigen Personalausweise.

In allen übrigen Fällen sind je nach Einzelfall weitere Nachweise erforderlich. Lassen Sie sich bitte vom Standesamt beraten.

 

Gebühren und weitere Kosten

- Prüfung der gesetzlichen Voraussetzungen nach deutschem Recht: 60 Euro

- Beachtung ausländischen Rechts: 90 Euro

- in besonderen Fallkonstellationen können weitere Gebühren, Beglaubigungs- und Übersetzungskosten hinzu kommen.

- Urkunde: 15 Euro

- für die Trauung werden 60 Euro erhoben, wenn die Anmeldung in einem anderen Standesamt erfolgte

- Trauungen ab 12:00 Uhr freitags liegen außerhalb der üblichen Dienstzeit, hierfür entsteht eine Zusatzgebühr von 100,-- €

- für Trauungen am Samstag im städtischen Trauraum wird für die Raumnutzung eine Pauschale von 60,-- € berechnet

- für Trauungen im Wasserschloss Haus Neersdonk entstehen für die Raumnutzung und die Anfahrt Kosten von 285,-- €

 

Wir halten eine Auswahl von rd. 40 Stammbuchmodellen vor. Ihr persönliches Exemplar kommt direkt vom Anbieter. Die Preise liegen meist zwischen 20 und 40 Euro.

 

- - -

 

Aktuelle Information:

"Ehe für alle"

Unter diesem Titel macht der Bundestag im Juli 2017 auf seine jüngste Gesetzesänderung aufmerksam. Was bedeutet das?

 

Eheschließung für gleichgeschlechtliche Paare

Ab dem 01.10.2017 ermöglicht das geänderte Bürgerliche Gesetzbuch gleichgeschlechtlichen Paaren die Eheschließung. Welche Voraussetzungen hierfür gelten und welche Dokumente vorzulegen sind, erfahren Sie in einem persönlichen Informationsgespräch. Die Begründung eingetragener Lebenspartnerschaften ist ab diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich.

Bestehende Lebenspartnerschaften

Die bis zum 30.09.2017 begründeten Lebenspartnerschaften haben Bestand, ohne dass die Gesetzesänderung hierauf eine rechtliche Auswirkung hat.

Umwandlung einer Lebenspartnerschaft in eine Ehe

Bestehende gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften können künftig auf Antrag in eine Ehe umgewandelt werden. Hierzu gelten erleichterte Bedingungen im Vergleich zu einer Erstanmeldung. Die Umwandlung kann auf einfache Weise durch gleichzeitige und übereinstimmende Erklärung der Partner-innen gegenüber dem Standesbeamten erfolgen. Dabei wird weitestgehend auf die bereits bestehende Akte zur Lebensgemeinschaft zurückgegriffen. Das Bestehen der Lebenspartnerschaft muss mit öffentlichen Urkunden nachgewiesen werden. Rechtlich handelt es sich bei der Umwandlung um eine Eheschließung. Diese Eheschließung kann auf Wunsch auch im Trauraum mit Zeugen und Gästen stattfinden. Die Umwandlung zur Ehe wirkt zeitlich auf den Tag zurück, an dem die Lebenspartnerschaft begründet wurde.

 

 

Hier geht's weiter: "Heiraten in Tönisvorst"

 

 

zur Startseite "Standesamt Tönisvorst"

______________________________________________________________________________________________________

zentrale E-mail: standesamt@toenisvorst.de

 

Anschrift: 47918 Tönisvorst-Sankt Tönis, Hochstr. 20 A (Altes St.Töniser Rathaus) - Navigation: Ringstraße, Parken: "Neuer Markt"

Für Ihren persönlichen Besuch benötigen Sie einen Termin, Vereinbarung unter 02151-999207 und 02151-999214.

______________________________________________________________________________________________________

Kontakt

Iris Langels

Telefon:
02151/999214
E-Mail:
Iris.Langels@toenisvorst.de

Antonia Krug

Telefon:
02151/999204
E-Mail:
Antonia.Krug@toenisvorst.de

Andreas Plümer

Telefon:
02151/999207
E-Mail:
Andreas.Pluemer@toenisvorst.de
 

@@teaser

Impressionen aus Tönisvorst