Inhalt

Aktuelle Meldungen

GeschichtsLandschaften' mit neuer Beschilderung
Warum bebt die Erde am Niederrhein? Wieso zogen sich die fränkischen Ritter um das Jahr 900 in die Sumpfniederungen der Niers zurück? Und was ist eigentlich eine Motte? Wer die geschichtliche Entwicklung  der Stadt sowie ihre Kulturlandschaft einmal erleben möchte, kann der Route GeschichtsLandschaften folgen. „Eine weitere Möglichkeit, einen Ausflug unmittelbar vor Ort zu machen. Und ein guter Zeitpunkt. Denn die Schilder sind gerade aktualisiert und im neuen Design aufgestellt worden“, so Bürgermeister Thomas Goßen.…
Meldung vom 05.08.2020
Die geänderte Corona-Einreise-Verordnung (18. Juli 2020)
Luxemburg, Kuba, Ägypten, Türkei, Israel: Wer aktuell aus einem dieser Länder aus dem Urlaub zurückkehrt, muss einiges beachten. Denn diese Länder sind – Stand 26. Juli 2020 – laut Robert-Koch-Institut mit Blick auf das Corona-Virus als Risikogebiet eingestuft. Was muss man nach der Einreise beachten? Das regelt die Corona-Einreise-Verordnung, die jetzt am 18. Juli mit Blick auf die Ausnahmen noch einmal geändert wurde.…
Meldung vom 27.07.2020
Neue Coronaschutz-Verordnung: Mehr Zuschauer erlaubt
Ab heute, 15. Juli, gilt eine neue Coronaschutz-Verordnung. Wesentliche Änderungen? Es sind mehr Zuschauer und Teilnehmer erlaubt – wenn auch durch Auflagen eingeschränkt. 11. August 2020. Text: (cp)…
Meldung vom 15.07.2020
Finanzielle Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeiten
Geld für die Unterstützung ehrenamtlicher Tätigkeiten zur Bewältigung der Corona-Krise: Das stellt jetzt das Land Nordrhein-Westfalen zur Verfügung. Angebot der Stadt: Die Stadt Tönisvorst reicht die eingegangenen „Anträge“/Bekundungen schriftlich an den Kreis Viersen weiter, der die Entscheidung trifft, welche Maßnahmen eine finanzielle Zuwendung erhalten. …
Meldung vom 05.07.2020
Neue Dienstkleidung für den Notarztdienst
Höhere Langlebigkeit, mehr Sicherheitund zugleich höherer Tragekomfort: Neue und zugleich modernere Dienstkleidung hat jetzt Bürgermeister Thomas Goßen an die Mitarbeiter des Notarztdienstes überreicht. “Wir haben uns für die etwas hochwertigere Variante entschieden, weil das langfristig kostengünstiger ist und zudem mit einem höheren Tragekomfort einhergeht”, sagt Bürgermeister Thomas Goßen. …
Meldung vom 04.07.2020
Offenlage Tö-82 'Friedrichstraße/Anton-Beusch-Straße'
Im Bereich zwischen Anton-Beusch-Straße, Friedrichstraße und Bückersdyk in St. Tönis gab es früher eine Gärtnerei. Die ist mittlerweile stillgelegt. Auf der ehemaligen Fläche der Gärtnerei in Kombination mit städtischen Grundstücken könnte auf knapp einem Hektar ein neues Wohngebiet entstehen. Angedacht sind 43 Wohneinheiten in Mehrfamilienhäusern sowie zusätzlich vier Doppelhaushälften. Um das Planungsrecht hierfür zu schaffen, muss ein neuer Bebauungsplan aufgelegt werden. Der Entwurf hierzu - der Planentwurf des Bebauungsplanes Tö-82 "Friedrichstraße/Anton-Beusch-Straße" - wird jetzt für jedermann ab sofort bis einschließlich 31. Juli öffentlich ausgelegt. …
Meldung vom 01.07.2020
Raum und Nährstoffe für die Wurzeln großer Bäume
Sie sind die vielleicht ältesten Lebewesen in der Apfelstadt: die Eiben am Eduard-Heinkes-Platz, geschätzt 250 bis 300 Jahre alt. Auch die beiden Blutbuchen vor dem historischen Vorster Rathaus aus dem Jahr 1903 haben mit ihren etwa 150 Jahren ein stattliches Alter erreicht. Vieles könnten sie erzählen – vor allem davon, wie stark sich ihr Lebensraum verändert hat. Denn während die Bäume wuchsen und gediehen, hat sich die Welt um sie herum in den Jahrhunderten stark verändert. So stark, dass ihr Lebensraum verdichtet, bedrängt und abgeschnitten wird – und das Gedeihen nur noch schwer möglich ist. Problem: Umziehen können diese Bäume nicht. Sie sind sprichwörtlich mit ihrem angestammten Platz verwurzelt. …
Meldung vom 25.06.2020
Ab Juli: Sommer-Öffnungszeiten in der Stadtbücherei
Angenehmeres Ausleihen am kühlen Morgen: Stadtbücherei Tönisvorst verweist auf besondere Sommer-Öffnungszeiten.…
Meldung vom 19.06.2020
Neue Broschüre „Neun kommunale Radrundwege“
Tourenvorschläge zwischen 21 bis 41 Kilometern führen durch abwechslungsreiche Landschaften im Kreis Viersen. …
Meldung vom 15.05.2020
Parkscheiben-Regelung wird nächste Woche wieder eingeführt
In der Hochphase der Corona-Pandemie, als alle gebeten wurden, zuhause zu bleiben, hat die Stadt sie aufgehoben: die Parkscheibenregelung. Jetzt aber, da die Geschäfte in den Ortskernen wieder regular geöffnet haben, wird die Parschiebenregelung wieder wirksam.…
Meldung vom 08.05.2020

Überspringen: Liste der Einträge