Inhalt

Aktuelle Meldungen

Herbert Derksen mit dem Ehrenring der Stadt ausgezeichnet
“Sie haben viel in der Ihnen eigenen Weise eingebracht, in der Ihnen eigenen Weise die Stimme erhoben. Sie sind jemand, der das offene Wort nicht scheut und der aus der Überzeugung heraus geleitet dies tut - aber immer wieder auf Basis des Miteinanders”, so Bürgermeister Thomas Goßen anlässlich der Verleihung des Ehrenrings an Herbert Derksen (73) für seine über 25-jährige Ratstätigkeit. …
Meldung vom 09.11.2019
Windkraftanlagen: Aktueller Sachstand
Drei juristische Schritte hatte die Stadt gegen die zwei bereits genehmigten, aber noch nicht errichteten Windkraftanlagen in Vorst unternommen. Gestern teilte Bürgermeister Thomas Goßen dem Rat unter Mitteilungen den aktuellen Sachstand mit.…
Meldung vom 09.11.2019
STEK: Fragebögen noch bis zum 15. November abgeben
Die Beantwortung dauert nur 10 bis 15 Minuten – und könnte für die Stadtentwicklung entscheidende Impulse geben: Noch bis einschließlich Freitag, 15. November, können Tönisvorster*innen die zugesandten Fragebögen des STEK (Stadtentwicklungskonzeptes) zurückgeben.…
Meldung vom 08.11.2019
Mittsommernachtstrauungen auf Haus Neersdonk
Ein weiteres neues Format für Trauungen bietet jetzt das Standesamt in Tönisvorst: Mittsommernachtstrauungen auf Haus Neersdonk. Die kann man für den Sommer 2020 reservieren – ein Termin ist noch frei. …
Meldung vom 07.11.2019
'Wenn ich das hinter mir habe, habe ich etwas zu geben'
Zufallsbefund 'Hirntumor' - Eine etwas andere Lesung auf Einladung der Stadtbücherei Tönisvorst Tönisvorst…
Meldung vom 07.11.2019
Ein Topaz begrüßt jetzt die Gäste von action medeor
Ein Apfelbaum für action medeor – im Beisein von Tönisvorsts erster Apfelkönigin, Annica Schüller, Vize-Bürgermeister Uwe Leuchtenberg und action-medeor-Vorstandssprecher Bernd Pastors wurde der Obstbaum jetzt auf dem Gelände des Medikamentenhilfswerks gepflanzt. Er steht sinnbildlich für die enge Verbindung zwischen action medeor, der Apfelstadt Tönisvorst und den Veranstaltern des Apfelblütenlaufs, der jährlich im Frühjahr auf dem Gelände von action medeor und der Huverheide stattfindet. …
Meldung vom 06.11.2019
Friedhof schließt wieder bis Ende März 2020 früher
Bis 31. März 2020 gilt sie wieder: die Winterzeit. Dem Gang der Uhr folgen auch die Öffnungszeiten der Tönisvorster Friedhöfe. So sind diese während der Winterzeit täglich von 8 bis 17 Uhr geöffnet. …
Meldung vom 06.11.2019
Kinder: Fünf Länder in fünf Tagen kennen gelernt
Offenheit und Interesse für fremde Kulturen wecken - und allen Menschen, egal welcher Kultur sie angehören, mit Respekt, Wertschätzung und Akzeptanz zu begegnen: Das war wieder Ziel der diesjährigen "Kinder-Kultur-Woche" im JFZ - die mit finanzieller Unterstützung der Sparkassenstiftung und in Kooperation mit dem Stadtkulturbund ausgerichtet wurde. …
Meldung vom 06.11.2019
Bürgerbeteiligung: Stadtteilspaziergänge am 16. November
In vollem Gange ist derzeit die erste Beteiligungsphase zum Stadtentwicklungskonzept 2035: Neben interaktiver Karte, Frage der Woche und Fragebogen-Aktion mit 3000 Teilnehmer*innen stehen in Kürze parallel die Stadtteilspaziergänge in Vorst und St. Tönis an. …
Meldung vom 22.10.2019
Tönisvorst: Meisten Haushalte aus Singles und Paare ohne Kinder
Die Stadt Tönisvorst in Zahlen? Nahezu jeder zweite Einwohner ist über 50 Jahre. Knapp 60 Prozent des Gebäudebestandes ist älter als 40 Jahre. Es gibt überdurchschnittlich viele Einfamilienhäuser und kaum Mehrfamilienhäuser. Allerdings sind der Singlehaushalt der Haushaltstyp “Paare ohne Kinder” vorherrschend – die klassische Familie ist nur der dritt häufigste Haushaltstyp. Während die junge Generation abwandert, sind es Haushalte in der Familiengründungsphase, die nach Tönisvorst ziehen. Allerdings verliert die Stadt insgesamt an Einwohnern: All diese von dem Planungsbüro post welters + partner aufbereiteten Zahlen, Daten und Fakten konnte jeder am Donnerstag, 10. Oktober, im Forum Corneliusfeld erfahren: anhand eingängig aufbereiteter Diagramme. Grund: Im Anschluss sollten die Einwohner*innen an sieben Thementischen aus ihrer Sicht die Stärken und Schwächen ihrer Stadt festhalten. Vor allem aber: Ihre Visionen für die Zukunft. Wie also Tönisvorst im Jahr 2035 aussehen sollte. …
Meldung vom 14.10.2019

Überspringen: Liste der Einträge