Inhalt

Aktuelle Meldungen

Theater für Kinder: Käpten Knitterbart und seine Bande
THEATER FÜR KINDER: "Käpten Knitterbart und seine Bande" sind am Montag, 15.April 2019 um 15.30 Uhr zu Gast im JugendFreizeitZentrum "Treffpunkt JFZ".…
Meldung vom 28.03.2019
Neuer Mietspiegel für Tönisvorst liegt vor
Der neue Mietspiegel kann ab sofort beim Bürgerservice der Stadt Tönisvorst, Verwaltungsgebäude Bahnstraße 15 und Markt 3, erworben werden. …
Meldung vom 26.03.2019
Wahlhelfer gesucht für den 26. Mai
Ohne sie geht es nicht: Wahlhelfer. Am Tag der Wahl sorgen sie im Wahlraum dafür, dass die Stimmabgabe tatsächlich frei, gleich und geheim abläuft. Sie ermitteln ab 18 Uhr das Wahlergebnis und “bilden so das Fundament der Selbstorganisation der Wahl durch das Volk“ – wie es der Bundeswahlleiter formuliert. Wer diese wichtige Aufgabe am Tag der Europawahl, 26. Mai 2019, übernehmen möchte, kann sich jetzt bei der Stadt Tönisvorst melden. …
Meldung vom 26.03.2019
iPads für Vorschulkinder der 'Villa Gänseblümchen'
Zwei Foto-Apparate und zwei iPads gibt es jetzt für die Vorschulkinder des städtischen Familienzentrums „Villa Gänseblümchen“ – dank einer Spende der Sparkassenstiftung auf Antrag des Fördervereins der städtischen Einrichtung. …
Meldung vom 25.03.2019
iPads für Vorschulkinder der 'Villa Gänseblümchen'
Zwei Foto-Apparate und zwei iPads gibt es jetzt für die Vorschulkinder des städtischen Familienzentrums „Villa Gänseblümchen“ – dank einer Spende der Sparkassenstiftung auf Antrag des Fördervereins der städtischen Einrichtung. …
Meldung vom 25.03.2019
ABL-App: Ab sofort für Apple iOS und Google Android verfügbar
Fans und Zuschauer nehmen hautnah an jeder Apfelblütenlauf-Veranstaltung teil - die Sportler werden bestens begleitet: Das geht mit der neuen Apfelblütenlauf App, die ab sofort erhältlich ist. Beispiel für die App-Funktionen? „My Race“ Neben der Online-Registrierung zum Lauf – 5km, 10 km und 21 km stehen zur Auswahl – erhalten alle App-Nutzer künftig wertvolle News und Hinweise zum großen Lauf-Event im Frühjahr in Tönisvorst – und über den 28. April hinaus. …
Meldung vom 23.03.2019
Windräder in Vorst: Stadt zieht vor Gericht
“Der Rat der Stadt beauftragt die Rechtsanwälte Redeker, Sellner, Dahs in Bonn mit der Erhebung von Rechtsmitteln gegen die immissionschutzrechtliche Genehmigung der Windkraftanlagen in Vorst vom 31.01.2019 und den zugrunde liegenden Regionalplan insbesondere durch die Erhebung von Anfechtungsklage einschließlich Anträgen auf Herstellung bzw. Wiederherstellung aufschiebender Wirkung, Normenkontrollverfahren und Verfassungsbeschwerde zum Verfassungsgerichtshof NRW” – so der Beschluss aus der gestrigen Ratssitzung, 21. März. Das heißt übersetzt: Alle Rechtsmittel, die möglich sind - auch wenn sie nicht alle aussichtsreich sind -, wird die Stadt Tönisvorst gegen die Errichtung zweier Windkraftanlagen in Vorst einlegen. …
Meldung vom 22.03.2019
Erdgasfernleitung Zeelink: Erste Arbeiten beginnen
Markierungen mit Trassierbändern – zum Beispiel in Höhe des Kreisels an der Markant-Tankstelle - deuten es schon an: Voraussichtlich noch diesen Monat wird mit den Bauarbeiten für die Erdgasfernleitung ZEELINK begonnen. Die verläuft von Eynatten in Belgien, südlich von Aachen, bis nach Legden im Münsterland und führt dabei auch über Tönisvorster Stadtgebiet. …
Meldung vom 21.03.2019
'Alle Räder guter Stadtentwicklung in einem Fachbereich vereint'
Sie ist Diplom-Bauingenieurin, eingetragen in der Kammer NRW. Sie ist Architektin, eingetragen in der Kammer NRW. Zeichnete sich unter anderem verantwortlich für den Bau des Deutschen Pavilions auf der Weltausstellung in Shanghai während ihrer Zeit beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). Die Wirkung von Architektur ist mit ihrer Doktorarbeit noch einmal vertieft worden, hat sie über das Düsseldorfer Großunternehmen Henkel promoviert im Fachbereich Design und Kunst. Und sie hat einen Masterabschluss in “Human Resource Management”: Dr. Ina Bartmann (53), seit 2. Januar Fachbereichsleiterin für Stadtentwicklung, Gebäude- und Immobilienmanagement sowie Tiefbau, Bauverwaltung und Friedhof. Was die Expertin an der Position in Tönisvorst gereizt hat? „Alle Räder und Stellschrauben einer guten Stadtentwicklung sind hier in einem Fachbereich vereint“, sagt Dr. Bartmann lächelnd. …
Meldung vom 21.03.2019
Amprion: Kartierung für Erdkabeltrasse 'A-Nord' starten
Windstrom aus dem Nordseeraum Richtung Rheinland transportieren: Dafür braucht man eine Leitung. Von den Ortschaften Emden bis nach Meerbusch-Osterath soll die Stromleitung reichen. Wo diese Leitung – ein Erdkabel – genau im Boden liegen könnte, steht noch nicht fest, sondern wird derzeit sondiert. Zu Anfang auf Bundesebene im Rahmen einer so genannten „Bundesfachplanung“ inklusive Öffentlichkeitsbeteiligung, die grundsätzlich mögliche Korridore prüft. Danach bleibt ein Korridor mit einer Breite von 1000 Metern übrig, worin dann die tatsächliche Trasse mit einer Breite von 24 Meter zu liegen kommt. Darüber entscheidet dann eben ein so genanntes Planfeststellungsverfahren. …
Meldung vom 20.03.2019

Überspringen: Liste der Einträge