Inhalt

'Essbare Stadt' unter anderem Thema im Klima-Ausschuss

Mitteilung vom 17.06.2021 (archivierte Mitteilung)

Obst, Gemüse und Kräuter mitten in den öffentlichen Grünflächen oder in Hochbeeten der Innenstadt. Und jeder darf einfach zugreifen: Dieses Konzept – „Essbare Stadt“ - setzt die Stadt Andernach seit zirka 10 Jahren um. Das ist ein Aspekt des Tagesordnungspunktes „Die Extensivierung von städtischen Grünflächen im Stadtgebiet Tönisvorst“, der jetzt im kommenden Ausschuss für Umwelt, Klima, Energie und Landwirtschaft UmKliEnLa) am 24. Juni im Ratssaal an der Hochstraße beraten wird.

"Geburtsbäumchen" für die ganz jungen Neubürger*innen

Bürger*innen haben sich zudem mit einem Antrag an die Stadt gewandt: Sie wünschen sich für den Bereich Sternstraße einen Kinderspielplatz. Darüber hinaus ist die Grünbewässerung – auch durch private Haushalte – ein Thema. Ebenso das Thema eines „Geburtsbäumchens“ für junge Familien, welches – passend zu Stadt – ein kleiner Apfelbaum sein soll. Der öffentliche Teil der Ausschuss-Sitzung beginnt um 18 Uhr. Die Unterlagen sind im Netz öffentlich einsehbar unter: https://toenisvorst.ratsinfomanagement.net/tops/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZdGBgtvwWCI07PkPp60HjI4 

Text: (cp)

 

@@teaser