Inhalt

Landtagswahl 15. Mai: Wahlbenachrichtigungen auf dem Weg

Mitteilung vom 08.04.2022 (archivierte Mitteilung)

Am 15. Mai ist Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen. Dann sind rund 22 500 wahlberechtigte Tönisvorster*innen aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahlbenachrichtigung dazu werden die Bürger*innen voraussichtlich ab dem 11. April auf dem Postweg erhalten. Mit der Wahlbenachrichtigung werden Wahlberechtigte darüber informiert, dass sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind. Zusätzlich sind unter anderem die Adressdaten des jeweiligen Wahllokals enthalten. Über die Wahlbenachrichtigung ist auch die Anforderung von Briefwahlunterlagen möglich:

  • Mittels Scan eines QR-Codes auf der Wahlbenachrichtigung.
  • Über die Online-Anmeldung auf der Homepage der Stadt Tönisvorst (www.toenisvorst.de) unter Aktuelle Themen.
  • Ebenfalls möglich ist die Beantragung per Email über wahlen@toenisvorst.de.
  • Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung befindet sich ein Vordruck, der ausgefüllt an die Wahldienststelle gesendet werden kann.
  • Wichtig: Eine telefonische Beantragung der Briefwahlunterlagen ist gesetzlich nicht möglich.

Die Wahldienststelle befindet sich im Verwaltungsgebäude, Bahnstraße 15, 1. Etage, Zimmer 21. Eine Stimmabgabe per Briefwahl ist in Tönisvorst ohne vorherige Anmeldung ab dem 11. April möglich.

Text: (cp)

 

@@teaser