Inhalt

Mitte April: Sonderabfuhr für Gartenäste

Mitteilung vom 20.02.2019 (archivierte Mitteilung)

Symbolfoto mit Ästen zur Ankündigung der Gartengrünbündelsammlung. Photo by rawpixel.com from Pexels

Sperrige Äste passen nicht in die braune Tonne?

Dafür hat die Stadt Tönisvorst als Service eine zusätzliche Abfuhr von Gartengrünbündeln eingeführt. Was muss man dabei beachten? Je Grundstück ist die Menge auf zwei Kubikmeter begrenzt. Das gesamte Bündel darf maximal eine Länge von einem Meter und einen Durchmesser von 40 Zentimeter aufweisen. Darüber hinaus ist zu beachten, dass das Stamm- und Astwerk mit verrottbarer Schnur oder Kordel – also nicht mit Draht oder Kunststoffschnur - verschnürt ist. Auch sollte der einzelne Ast einen maximalen Durchmesser von 15 Zentimetern haben.

Was nicht mitgenommen wird?

Wurzeln und Grünabfälle in Säcken. Und: Die für die Abfuhr bestimmten Bündel am jeweiligen Abfuhrtag ab 6 Uhr morgens möglichst auf dem Gehweg so bereitlegen, dass keine Behinderungen für Passanten entstehen.

Sammlung Mitte April

Abgefahren werden die Bündel im Ortsteil Vorst am Montag, 15. April, im Bezirk II des Ortsteils St. Tönis am Dienstag, 16. April und im Bezirk I des Ortsteils St. Tönis am Mittwoch, 17. April. Alles Wichtige kann auch noch einmal dem derzeit gültigen Abfallkalender der Stadt Tönisvorst entnommen werden.

Text: (schreurs/Ö) & Foto: Photo by rawpixel.com from Pexels

 

@@teaser