Inhalt

Neuer Hörspaß für kleine Kinder: Tonie-Figuren in der Stadtbücherei

Mitteilung vom 03.05.2019

Der Osterhase hat, wenn gutgelaunt, außer süßem Naschwerk vielleicht auch das ein oder andere kleine Geschenk mitgebracht. So haben viele Kinder möglicherweise zu diesen Festtagen ihre eigene „Toniebox“ bekommen. Dieses Abspielgerät, vor einigen Jahren von zwei Düsseldorfer Tüftlern entwickelt, bietet auf unkomplizierte Weise Hörgenuss für die Kleinsten. Denn:  Hier zerkratzt keine CD, kein Laufwerk im Abspielgerät gibt den Geist auf. Dabei sieht so eine Toniebox auch noch witzig aus: Ein farbenfroher, weich gepolsterter Würfel - ganz ohne verwirrende Knöpfe, Display, nichts. Dafür mit zwei herausstehenden Ohren, seitlich einige Löcher: der Lautsprecher. Mit den Ohren der Box schaltet man das Gerät ein und reguliert die Lautstärke, ein Stupser nach links führt zum Überspringen des Kapitels. Legt man den Würfel auf die Seite, wird vor- oder zurückgespult.

Wer zu Hause über solch eine Box - und darüber hinaus über einen WLAN-Anschluss - verfügt, kann ab sofort in der Stadtbücherei Tönisvorst die für solch einen Hörspaß benötigten Figuren für zwei Wochen kostenfrei ausleihen. Das Prinzip: Toniefigur aufsetzen und Geschichten anhören, zum Beispiel die vom kleinen Drachen Kokosnuss oder etwas von den frechen Olchis. Wird die kleine Hartgummi-Figur zwischenzeitlich heruntergenommen, pausiert die Geschichte, startet wieder an derselben Stelle - es sei denn, man hat zwischenzeitlich einen anderen Tonie auf die Box gestellt. Dann kann der Spaß kann von vorne beginnen.

Text: (Al)

 

@@teaser