Inhalt

Neues Angebot für Mädchen im Treffpunkt 'JFZ' in St. Tönis

Mitteilung vom 08.12.2021

Viele Eltern, wie auch die pädagogischen Fachkräfte des JugendFreizeitZentrums (JFZ), machen sich Gedanken, dass es für Kinder in der heutigen Zeit und durch die lang andauernde Corona-Situation tiefgreifende Veränderungen im Miteinander und in Freundschaften gibt. Zeitweilige Kontaktbeschränkungen, Mangel an fehlenden Freizeitaktivitäten im Verein, Fehlen des gewohnten Schulalltages etc. haben mit dazu beigetragen, dass es schwierig war und ist, neue Freundschaften zu schließen oder bestehende Freundschaften aufrecht zu erhalten. Auch möchten nicht alle Kinder nur den digitalen Weg nutzen, um Freundschaften zu pflegen.

Mehr Miteinander - zum Beispiel in Form kreativen Gestaltens

Aus diesem Grund bietet das JugendFreizeitZentrum Mädchen im Alter von 11-13 Jahren die Möglichkeit, sich zu einer festen Zeit zu treffen, um neue Begegnungen zu machen, gemeinsame Interessen zu finden und neue Freundschaften zu schließen. Dabei sollen nicht nur TikTok, WhatsApp oder Youtube im Vordergrund stehen, sondern vielmehr das Miteinander im gemeinsamen kreativen Gestalten, Backen oder Kochen, Erzählen, Tanzen, Spielen von Gesellschaftsspielen, Musik hören und Ähnliches. Um ein wöchentliches gemeinsames Treffen zu ermöglichen, wird gebeten, bei Interesse eine Email an team@treffpunktjfz.de zu senden oder anzurufen (02151-994855), damit ein möglicher Tag und Uhrzeit (ca. 2 Stunden) während der Öffnungszeiten des JugendFreizeitZentrums für alle gefunden wird. Die ersten Treffen werden von den Fachkräften begleitet, jedoch mit dem Ziel, dass sich die Mädchen nach einer gewissen Zeit selbstständig treffen und organisieren, um ihre Freizeit zu gestalten.

Text: (JFZ)

 

@@teaser