Inhalt

Offenlage zum Tö-80 'Willicher Straße/Josef-Schultes-Straße'

Mitteilung vom 01.07.2020

An der Benrader Straße könnte neuer Wohnraum entstehen: Verknüpft man die Flächen einer ehemaligen Gärtnerei mit privaten Nutzgärten entsteht eine Fläche von rund 2000 Quadratmetern. Darauf ließe sich - durch eine leichte Drehung der Baukörper – eine Gruppe aus drei Wohngebäuden errichten, die einen räumlichen Bezug zueinander herstellen und so eine homogene Gruppe bilden. Das sehen zumindest erste Planungen vor, die jetzt zur Einsicht für jedermann offen liegen. Und so findet ab sofort bis einschließlich Freitag, 31. Juli, die öffentliche Auslegung des Planentwurfes zum Bebauungsplan Tö-80 "Willicher Straße/Josef-Schultes-Straße" statt.

Dabei liegen die Pläne im Verwaltungsgebäude Vorst, St. Töniser Straße 8, aus und sind zudem im Internet ab sofort unter http://toenisvorst.de/de/abt8/bauleitplanung/ einsehbar. Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Voranmeldung zur Einsichtnahme erforderlich. Das geht telefonisch oder per eMail unter: Reiner Linden, Telefon: 02156/999-409, eMail: Reiner.Linden@toenisvorst.de oder Isabel Stimming, Telefon: 02156/999-404, eMail: Isabel.Stimming@toenisvorst.de. Innerhalb der Auslegungsfrist können Stellungnahmen abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan unberücksichtigt bleiben.

Text: (cp)

 

@@teaser