Inhalt

Rheinische Sprachspuren: Amüsanter-anschaulicher Vortrag mit Peter Honnen

Mitteilung vom 16.04.2019 (archivierte Mitteilung)

Sprachwissenschaftler Peter Honnen hält auf Einladung der Stadtbücherei Tönisvorst einen amüsant-anschaulichen Vortrag zu den Dialekten im Rheinland - und geht dabei den Ursprüngen rheinischer Begriffe auf den Grund. (Foto von Silvia Reimann).

Peter Honnen - gebürtiger Rheinhauser, bekennender Rheinländer und als Sprachwissenschaftler Spezialist für die Sprachen des Rheinlands - hat zahlreiche Publikationen zu den Dialekten im Rheinland veröffentlicht. Nun wird er, auf Einladung der Stadtbücherei, in Tönisvorst zu Gast sein um ebenso informativ wie unterhaltsam über die Ursprünge rheinischer Begriffe zu berichten. Kühmen, betuppen, usselig: Wem das gar nichts sagt, ist vermutlich kein Rheinländer; dabei ist die rheinische Umgangssprache wirklich ein wahrer Tummelplatz ungewöhnlicher Wörter! Und ob Knies und Klüngel, Appelkitsche oder Blötsch, Peter Honnen bringt mit Spürsinn und hintergründigem Humor garantiert Licht ins Dunkel. Die Zuhörer können sich auf einen anregenden Abend freuen, bei dem sie sich garantiert wundern werden, wie viele rheinische Ausdrücke man täglich benutzt. Die Veranstaltung findet statt: Mittwoch, 22. Mai, 19.30 Uhr im Rathaus. Karten zu 5,00 Euro sind ab sofort erhältlich bei der Stadtbücherei Tönisvorst, Hochstraße 20a oder unter der Telefonnummer 02151/999-202.

Text: (Al) & Foto: (Silvia Reimann)

 

@@teaser