Inhalt

Stadtrat tagt am 23. September

Mitteilung vom 13.09.2021

736 Seiten – so umfangreich sind die Vorlagen für die kommende Ratssitzung. Insbesondere aufgrund des CAMPUS Tönisvorst, der nunmehr zum zweiten Mal Thema ist. So hat die Stadtverwaltung allein einen über 60-seitigen Antwort-Katalog anhand der während der Sommerpause gestellten Fragen der Fraktionen zusammengestellt. Darüber hinaus gibt es neun Eingaben von Bürger*innen – teils gemeinschaftlich - nach § 24 Gemeindeordnung NRW zu der Idee, einen CAMPUS Tönisvorst auf den Weg zu bringen.

Gemeinsam schauen, ob man nicht Tönisvorst auf den Weg zu mehr Klimaschutz & besseren Schulen bringen könnte

„Das Interesse ist enorm“, freut sich Bürgermeister Uwe Leuchtenberg. „Es ist die einmalige Chance, dass wir alle zusammen schauen, ob wir nicht die Stadt Tönisvorst auf dem Weg zu mehr Klimaschutz, besseren Schulen, einer besseren Arbeitsumgebung und einer nachhaltigen Stadtentwicklung einen Quantensprung nach vorne bringen können“, so Bürgermeister Leuchtenberg. So handele es sich bei dem Projekt "Campus Tönisvorst" derzeit noch um eine Idee, die die Verwaltung diskutieren und entwickeln wollte. „Ob sich aus dieser Idee ein reales Projekt entwickelt, werden die weiteren Beratungen ergeben“, so der Bürgermeister. „Und darum werden wir - unabhängig von den ohnehin vorgesehenen gesetzlichen Beteiligungsformen – zusätzlich die aktive Mitarbeit und Diskussion der Bürgerschaft suchen. Und zwar genau dort, wo die Bürger*innen – anders als in einer Ratssitzung – zu Wort kommen können und aktiv mitdiskutieren oder auch sich einfach nur informieren können“, so der Bürgermeister. Gedacht ist an eine Vorgehensweise wie beim Stadtentwicklungskonzept: Homepage plus Workshops und andere Mitmachangebote.

Weitere Themen: Schwimmbad, Apfelstadt-Mehrweg-Becher, Lüftungsanlagen in Schulen

Weitere Themen der Tagesordnung mit über 35 einzelnen Punkten? Der Apfelstadt Mehrweg-Becher, Lüftungsanlagen in Schulen und Kitas, das Schwimmbad oder aber der Satzungsbeschluss zu dem neuen Baugebiet „Tö-78 – Ehemalige Gärtnerei Rosenstraße“. Sämtliche Tagesordnungspunkte inklusive aller 736 Seiten sind öffentlich zugänglich im Ratsinformationssystem der Stadt unter https://tinyurl.com/4z2f6wc2. Der öffentliche Teil der Sitzung beginnt um 18 Uhr, Forum Corneliusfeld, Corneliusstraße 25.

Einlass zur Ratssitzung ab 17.15 Uhr - keine Anmeldeliste

Wer als Zuhörer*in teilnehmen möchte: Zugelassen sind Immunisierte und Getestete. Aufgrund des sich bereits jetzt abzeichnenden Interesses wird die Verwaltung schon ab 17.15 Uhr eine Einlasskontrolle anbieten. Entsprechend auch die Bitte, ein amtliches Ausweisdokument mit sich zu führen. Und: Es gilt weiterhin eine Maskenpflicht, wobei eine medizinische Maske (OP-Maske) ausreichend ist. Wichtig: Eine Anmeldeliste – anders als bisher bei den früheren Sitzungen – gibt es nicht mehr.

Text: (cp)

 

@@teaser