Inhalt

Tönisvorst gedenkt der Opfer der NS-Zeit

Mitteilung vom 17.01.2023

Ein Datum, das an die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau im Jahre 1945 erinnert: der 27. Januar. Die Vereinten Nationen erklärten 2005 den Jahrestag zum Internationalen Tag zum Gedenken an die Opfer des Holocausts. In Deutschland ist der 27. Januar seit 1996 ein bundesweiter, gesetzlich verankerter Gedenktag.

Wer diesen Tag gemeinsam mit den Vertretern der Stadt Tönisvorst begehen möchte: Die Gedenkzusammenkunft findet auf dem jüdischen Friedhof in Vorst am Gotthardusweg statt, Höhe Haus Nummer 15. Beginn ist um 15.30 Uhr. Es wird eine kurze Ansprache geben. Im Anschluss daran wird ein Kranz niedergelegt. Danach gibt es ein gemeinsames Gebet.

Stellplätze stehen auf dem Parkplatz an der Rottheide (Trimm-Dich-Pfad) an der Oedter Straße zur Verfügung.

Text: (cp)

 

@@teaser