Inhalt

Über 50 ehrenamtliche Helfer für Apfelblütenlauf im Einsatz

Mitteilung vom 18.04.2019 (archivierte Mitteilung)

Wegweiser und Streckenmarkierungen müssen kurz vor dem Apfelblütenlauf noch angebracht werden. Allein rund 50 ehrenamtliche Helfer - darunter viele Jugendliche der Turnerschaft St. Tönis und des SV Vorst - sind dafür Tage vorher im Einsatz. Foto: (cp)

Schon das Packen der Läufer-Beutel ist eine kleine logistische Meisterleistung. Und ein durchaus sportliches Event, wenn rund 30 Helfer – mit je einem Beutel in der Hand – über mehrere Stunden ihre Runden drehen und die Beutel mit Äpfeln und anderen kleinen Präsenten füllen, bis die 1750 Beutel fein säuberlich befüllt sind. Über 50 Helfer – darunter viele Jugendliche der Turnerschaft St. Tönis und des TV Vorst – ermöglichen mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz den Tönisvorster Apfelblütenlauf, der dieses Jahr zum 5. Mal ausgerichtet wird. Wieder für einen guten Zweck, gehen die Spendeneinnahmen an die Notapotheke der Welt, action medoer in Vorst.

Wann gehen die Vorbereitungen so richig los?

Zeit ist nicht nur für Läufer wichtig. Auch das Timing der einzelnen Vorbereitungsschritte will aufeinander abgestimmt sein. Während also die Läufer sich am Tag vor dem Apfelblütenlauf im Zweifel ausruhen, flitzen die ehrenamtlichen Helfer bereits über die 21,5 Kilomter lange Strecke. Wegweiser und Strecken-Markierungen müssen angebracht werden ebenso wie die Kennzeichnung der Anfahrtswege und Parkplätze für die insgesamt 5000 Besucher. Und während die Strecke vorbereitet wird, ist das Meldebüro bereits den zweiten Tag dabei, Meldeunterlagen, Beutel und Shirts auszugeben.

Wasser? Bananen? Mülleimer?

Am Tag des Apfelblütenlaufs selbst, geht es spätestens 7 Uhr morgens weiter: Streckenabsperrungen müssen aufgebaut, Verpflegungsstationen für Läufer aufgefüllt und die gesamte Bühnen- und Tontechnik verkabelt werden. Zu diesem Zeitpunkt werden die ersten Aussteller in ihre Plätze eingewiesen: Knapp 30 sorgen für ein schönes Familienfest auf dem Gelände von action medoer. Darunter Stände mit Naturerlebnispädagogik für Kinder, Nackenmassage und Laktatwertmessung, Kinderschminken, Blutzuckermesseung, Glücksrad, mit Sportlernahrung, Laserschießanlage oder aber einem Verkaufsstand von Sportkleidung – inklusive ABL-Merchandising.

Bürgerbus bietet wieder kostenlosen Shuttle zum Veranstaltungsgelände

Mittlerweile treffen die ersten Gäste ein, die in die Parkplätze eingeweisen, zu dem Umkleiden oder auf das Veranstaltungsgelände gelotst werden wollen, wo bereits Sitzgelegenheiten und Unterhaltung auf sie warten. So geben zwei Bands anlässlich des Kinder- und Familienfestes auf dem Gelände von action medeor jeweils ein Konzert: So die Band “Daydream” und die Band “4 Good Reasons”.

Derweil machen sich der Bike-Guide – der Vorausfahrer für Läufe – und die Schülerlotsen für die Ordnung vor den Kinderstarts bereit. Zu diesem Zeitpunkt bereits fleißig unterwegs: Die ehrenamtlichen Fahrer des Bürgerbusses, die - wie schon im letzten Jahr – von 10 bis zirka 17 Uhr einen kostenlosen Shuttle Dienst zwischen St. Tönis und Vorst anbieten. Unterstützung erhalten sie dabei durch ein Fahrzeug des Bürgerbus Vereins Anrath. Neu ist, dass die Busse - neben der Haltestelle Wilhelmplatz - weitere Haltestellen in St. Tönis, auf dem Weg nach Vorst und zurück, anfahren: So Rosenstraße, Hospitalstraße und Vorster Straße. Endpunkt in Vorst ist die Haltestelle Gerkeswiese. Seit dem 11. April sind 1750 Läufer angemeldet. Wer nicht mithilft, aber auf seine Weise helfen möchte: WDR-Moderator Dieter Könnes moderiert dieses Jahr nicht nur, sondern läuft die 10 000 Meter mit. Und sammelt für jeden Meter einen Euro. Mehr dazu auf der Webseite von action medeor und direkt "einen Meter Könnes kaufen": http://bit.ly/könnes-spendenaktion.

Text & Foto: (cp)

 

@@teaser