Inhalt

Weiter geöffnet: Städtische Jugendfreizeitzentren und Stadtbücherei

Mitteilung vom 04.11.2020 (archivierte Mitteilung)

Trotz Lockdown dürfen einige Bildungseinrichtungen öffnen: Neben der Stadtbücherei Tönisvorst sind es die beiden städtischen Jugendfreizeitzentren. Welche Regeln gibt es zu beachten? Acht Kinder und Jugendliche können gleichzeitig den offenen Bereich des städtischen JFZ an der Gelderner Straße 61 nutzen. Zusätzlich dürfen je Gruppenangebot acht Teilnehmer*innen an den Start gehen. Das kann beispielsweise das jetzt anstehende Weihnachtbasteln sein. Atmungsintensive Angebote – wie der HipHop-Kurs oder Tanzen – sind allerdings bis auf Weiteres nicht erlaubt. Was jetzt wieder erlaubt ist: Musik-Unterricht (seit 5. November).

Nur 10 Personen je Gruppenangebot im JFZ

In der gesamten Einrichtung gilt Maskenpflicht und Abstandsgebot. „So haben wir beispielsweise die Tische bei den Bastelangeboten auseinandergezogen, so dass immer der Mindestabstand eingehalten werden kann“, erläutert Petra Schippers, Leiterin der städtischen Einrichtung. Warum dürfen nur acht Kinder teilnehmen, wenn eigentlich zehn Personen gemäß Verordnung zu gelassen wären? „Weil wir immer zwei Betreuungspersonen obenauf rechnen müssen“, erläutert Schippers. Und natürlich auch hier: Um eventuelle Infektionsketten später unterbrechen zu können, müssen Kontaktdaten weiterhin abgegeben werden. 

Gleiche Regeln im JT "Das Wohnzimmer" - Einverständniserklärung auf der Homepage

Das Gleiche gilt für die städtische Jugendeinrichtung in Vorst an der Gerkeswiese 40: Auch hier steht der offene Bereich mit begrenzter Besucherzahl zur Verfügung. Der Töpferkurs findet statt – der HipHop-Kurs leider nicht. Der „Jugendtreff Vorst – Das Wohnzimmer“ – bittet um vorherige Anmeldung – mindestens einen Tag, wofür auf der Homepage der Einrichtung eine Einverständniserklärung bereitsteht. Grund? Auch hier werden die Kontaktdaten benötigt, um gegebenenfalls später Infektionsketten unterbrechen zu können. Ebenfalls gilt in der gesamten Einrichtung Maskenpflicht und das Mindestabstandsgebot. Vollständige Infos unter http://www.daswohnzimmer-toenisvorst.de/corona-infos, telefonisch unter 02156/97 19 60 oder aber per Mail unter info@daswohnzimmer-toenisvorst.de oder aber für St. Tönis unter https://treffpunktjfz.wordpress.com/, telefonisch unter 02151/99 48 55 oder per Mail unter team@treffpunktjfz.de.

Stadtbücherei: Die gleichen Regeln wie bisher

In der Stadtbücherei Tönisvorst ist es bei den bisherigen Regeln geblieben:

  • Abstand wahren, Maske tragen, Hand-Desinfektion,
  • Begrenzung Einlass, also Zugang nur mit Bibliotheks-Korb. Und wenn kein Korb frei ist, wird man gebeten zu warten,
  • Registrierung der persönlichen Kontaktdaten,
  • Verweildauer: Maximal 15 Minuten,
  • Möglich bleiben Neuanmeldungen, Vormerkungen und Reservierungen, Onleihe sowie natürlich Medienausleihe und -rückgabe.
  • Vorerst nicht möglich: Nutzung PC-Plätze, Kopierer, Vorlesestunden.

Text: (cp)

 

@@teaser