Inhalt

Wieder Glasverbotszone zu Karneval

Mitteilung vom 15.02.2020 (archivierte Mitteilung)

Eine Glasverbotszone hat die Stadt Tönisvorst jetzt wieder für Karneval erlassen: Von Sonntag, 23. Februar, 8 Uhr morgens, bis Rosenmontag, 24. Februar, 8 Uhr morgens darf man in weiten Teilen der St. Töniser Innenstadt keine Glasbehältnisse mit sich führen. Ziel: Die friedlich Feiernden zu schützen. Denn: Die zum Feiern mitgebrachten Glasflaschen finden sich vielfach in Form eines teils knöcheltiefen Scherbenteppichs auf dem Boden wieder – häufig mit anderem Abfall vermischt. Glasbruch, Scherbenteppich,  Stolperfallen: Diese Verletzungsgefahr möchte die Stadt zum Schutze der Besucher*innen bannen.

Konkret gilt das diesjährige Glasverbot auf folgenden Straßen und Plätzen: Alter Graben – Antoniusstraße - Dammstraße (Teilstück zwischen Willicher Straße und Platanenallee) - Friedensstraße (Teilstück zwischen Hochstraße und Ringstraße) - Hochstraße - Kirchstraße - Kirchplatz (Teilstück zwischen Kirchstraße und Platanenallee) - Kirchplatz (Teilstück zwischen Kirchstraße und Antoniusstraße) - Krefelder Straße (Teilstück zwischen Willicher Straße und Ringstraße) - Pastorswall (Teilstück zwischen Willicher Straße und Platanenallee) - Platanenallee (Teilstück zwischen Kirchplatz und Pastorswall) - Rathausplatz - Ringstraße - Schulstraße (Teilstück zwischen Hochstraße und Ringstraße) - Seulenhof - Willicher Straße (Teilstück zwischen Krefelder Straße und Dammstraße) - Wirichs-Jätzke. Eine Karte mit der konkreten Zone ist im Tönisvorster Amtsblatt vom 10. Februar veröffentlicht: https://www.toenisvorst.de/c12575af004ce5f7/files/amtb2005.pdf/$file/amtb2005.pdf?openelement

Wer trotzdem mit einer Glasflasche mit bis zu 0,5 Litern erwischt wird, muss  ein Zwangsgeld in Höhe von 35 Euro je Glasbehältnis zahlen. Bei einem Glasbehältnisses mit einem Inhaltsvolumen von bis zu einem  Liter steht ein Zwangsgeld in Höhe von 60 Euro je Behältnis an. Bei größeren Glasbehältnissen ist für jedes weitere Glasvolumen bis zu 0,5 Litern weitere 30 Euro vor Ort zu zahlen.

Text: (cp)

 

@@teaser