Gleichstellung

Auf dieser Seite lade ich Sie ein, sich über Gleichstellungsarbeit in der Stadt Tönisvorst zu informieren, vielleicht aus einem speziellen Anlass, vielleicht einfach um zu stöbern.

 „Menschen sind nicht alle gleich – aber alle Menschen sind gleich viel wert“.

Es ist leider traurige Wahrheit, dass Menschen, auch in Deutschland, z.B. wegen Ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Namens Benachteiligungen erfahren.

Das liegt vielfach an bestimmten, von der Gesellschaft geprägten Denk- und Verhaltensmustern, die im eigentlichen Sinne erst einmal gar nicht bewusst negativ behaftet sein müssen. Oftmals könnte ein Weckruf helfen, Verhaltensweisen und Ansichten zu reflektieren und zu überdenken und damit einen sensibleren und toleranteren Umgang zu leben - manchmal auch für sich selbst.

Ich möchte mit meiner Arbeit als Gleichstellungsbeauftragte u.a. dazu beitragen diese Muster aufzubrechen, insbesondere da, wo sie zu Vorurteilen und Benachteiligungen führen könnten.

Mein Name ist Helga Nauen und ich bin seit 1985 in verschiedensten Aufgabenbereichen bei der Stadtverwaltung Tönisvorst tätig. Mit dem 07.06.2021 wurden mir die Aufgaben der Gleichstellungsbeauftragten für die Stadt Tönisvorst übertragen. Neben Spaß an der Arbeit mit unterschiedlichsten Menschen und der Überzeugung, dass alle Persönlichkeiten alle Chancen verdienen, gleichberechtigt und wertgeschätzt leben zu können, werde ich versuchen, diese Aufgabe nach bestem Wissen und zum Wohl der Mitarbeitenden der Stadtverwaltung und der Menschen unserer Stadt zu erfüllen.

Wann begegnen wir uns?

Wir lernen uns beispielsweise kennen, wenn Sie sich telefonisch oder persönlich mit einer Beratungsanfrage an mich wenden, wenn Sie eine Veranstaltung besuchen, in einem Netzwerk mitarbeiten möchten, Informationsmaterial benötigen oder, wenn Sie einfach nur Ideen und Hinweise geben möchten.

Und zu welchen Themen?

Wenn Sie Hilfe und Unterstützung in schwierigen Lebenssituationen benötigen (Trennung, Scheidung, Gewalterfahrung, sexuelle Belästigung …)

Wenn Sie das Gefühl haben in Ihrem beruflichen, sozialen oder öffentlichen Umfeld benachteiligt zu werden.

Wenn Sie Kontakte zu Beratungsstellen und/oder Hilfsorganisationen benötigen

Bei Fragen und Anregungen zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden zu bestimmten Themen im Bereich der Gleichstellung

Bilder von vergangenen Aktionen:

Kontakt

So erreichen Sie uns