FRAU MACHT POLITIK: Angebote für Bürgerinnen

Veröffentlicht am:

Obwohl mehr als die Hälfte der Bevölkerung in Kreisgebiet weiblich ist, findet sich dieses Verhältnis in den politischen Gremien nicht wieder. In allen Stadt- und Gemeinderäten, aber auch im Kreistag sind Männer deutlich in der Überzahl, so dass der weibliche Blick auf kommunale Themen und Projekte oft zu kurz kommt. 

„Der Arbeitskreis der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Viersen möchte dies ändern und Frauen ermutigen, sich vor Ort politisch zu engagieren“, sagt Helga Nauen, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Tönisvorst. Dazu wurde in Kooperation mit der Volkshochschule eine Veranstaltungsreihe mit ganz unterschiedlichen Angeboten aufgelegt. 

Das Programm wird am 29. August 2024 mit der Filmvorführung „Die Unbeugsamen“ in den Kempener Lichtspielen eröffnet. Weitere Programmpunkte sind Veranstaltungen zu der Frage „Ein kommunales Mandat, passt das zu mir?“ oder „Wie funktioniert Kommunalpolitik?“. Aber auch ein Power-Seminar für starke Frauen oder eine Fahrt zum Landtag sind Bestandteil der Reihe. Details zu diesen und vielen weiteren Veranstaltungen sind zu finden unter www.kreis-viersen-vhs.de unter der Stichwortsuche „fraumachtpolitik“ (Kreisvolkshochschule Viersen: Kurssuche (kreis-viersen-vhs.de). Anmeldungen sind ab sofort möglich. Außerdem werden regelmäßig Flyer mit den jeweils aktuellen Angeboten erscheinen. 

Weitere Meldungen

  • Spitze bei Hitze – das hitzerobuste Haus

    Mit der Veränderung des Klimas in Folge der Erderwärmung treten immer häufiger extreme Hitzeperioden auf. Temperaturen im Sommer über 35°C führen zu Überhitzung von Innenräumen. Welche Möglichkeiten der Vorsorge Gebäudeeigentümer*innen gegen diese Klimafolge treffen können, erklärt Energieberater Diplom-Ingenieur Hermann-Josef Schäfer in dem Online-Vortrag der Verbraucherzentrale NRW. In einem kurzen Exkurs geht Diplom-Ingenieur Hermann-Josef Schäfer zudem auf Starkregen und daraus resultierende mögliche Schäden sowie präventive Maßnahmen ein.

  • Neuer Wind-Energie-Bereich im Kehn geplant

    Auf zwei Arealen im Stadtgebiet stehen aktuell Windräder: Einmal im Nordosten zwischen der Steinheide und Unterweiden mit 4 Windenergieanlagen – und einmal im Westen in Vorst an der Rottheide mit 2 Windenergieanlagen. Jetzt will die Bezirksregierung auf einem dritten Areal die Aufstellung von Windrädern ermöglichen: Im Kehn auf einer Fläche von rund 11,6 Hektar – womit diese Fläche etwas kleiner ausfällt, als die an der Rottheide mit 15,4 Hektar.

  • Interkulturelle Tage im JFZ - Vielfalt, Offenheit, Toleranz

    “Respekt beginnt damit, dass man ‚die Anderen‘ erst einmal kennen lernt und darüber besser verstehen kann. Und ich bin überzeugt, dass uns dies mit dieser Veranstaltungsreihe gelingen wird”, so Michael Feiter, Fachbereichsleiter für den Bereich Kinder und Jugend.

    Das städtische JugendFreizeitZentrum „Treffpunkt JFZ“ hat gemeinsam mit der Mobilen Jugendarbeit Tönisvorst einen Projektantrag gestellt. Und dabei so überzeugt, dass das Projekt jetzt Fördermittel aus dem Programm „Demokratie leben“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend erhält.

    Titel des Projekts? „Interkulturelle Tage – Vielfalt, Offenheit, Toleranz“. Ab Ende Juli werden 5 verschiedene Veranstaltungen an 9 Terminen angeboten.

So erreichen Sie uns