Wilhelmplatz in den Farben des Regenbogens

Veröffentlicht am:

Die Haltestelle Wilhelmplatz in den Farben des Regenbogens, hier mit der Gleichstellungsbeauftragten Helga Nauen, Bürgermeister Uwe Leuchtenberg und Denise Matthijsse, Pressesprecherin und stellvertretende Leiterin der SWK-Konzernkommunikation. Foto: Stadt Tönisvorst

Die Stadt Tönisvorst und die SWK setzen auf Vielfalt und stehen für Weltoffenheit. Anlässlich des Diversity-Tages am Dienstag, 28. Mai, wurde jetzt eine Haltestelle der Straßenbahnlinie 041 am Endhaltepunkt „Wilhelmplatz“ farblich neugestaltet. Dach und Sitzgelegenheiten erstrahlen nun in den Regenbogen-Farben. 

„Charta der Vielfalt e.V“

Der Deutsche Diversity-Tag, initiiert von der „Charta der Vielfalt e.V“., ist ein jährlicher Aktionstag in Deutschland, der Vielfalt und Inklusion fördert und für Diversität in der Arbeitswelt wirbt. Vor einigen Wochen entstand daher bei der Stadt Tönisvorst die Idee, eine Haltstelle umzugestalten und man fragte bei der SWK um entsprechende Unterstützung an. 

"Gegen jegliche Art der Diskriminierung"

Dort musste man nicht lange überlegen. „Bei rund 3.500 Mitarbeitenden im gesamten SWK-Konzern ist Toleranz hinsichtlich Nationalität, Glauben oder Geschlecht für uns eine Selbstverständlichkeit. Wir sind bunt und gegen jegliche Art der Diskriminierung“, sagt Denise Matthijsse, Pressesprecherin und stellvertretende Leiterin der SWK-Konzernkommunikation, die zur Einweihung der neu gestalteten Haltestelle selbst vor Ort war. 

"Unterschiede ohne Wertung anerkennen"

„Vor wenigen Tagen haben wir Geburtstag gefeiert: Das Grundgesetz wurde 75 Jahre alt. Das Motto? „Gemeinsam wird’s ein Fest“. Darin steckt: Unterschiede ohne Wertung anzuerkennen, als Selbstverständlichkeit und als Bereicherung für die Gesellschaft anzusehen. Dass diese Botschaft jetzt im Raum – direkt am Eingangstor der Stadt - sozusagen unübersehbar ist, darüber freue ich mich als Bürgermeister ganz besonders“, so Bürgermeister Uwe Leuchtenberg. 

Gestaltung der Haltestelle eine von mehreren Aktionen

Die Gestaltung der Haltestelle war eine von mehreren Aktionen anlässlich des Deutschen Diversity-Tages. 

  • Theateraufführung: Auf Initiative der Tönisvorster Gleichstellungsbeauftragten konnten 300 Schüler*innen der Rupert-Neudeck-Gesamtschule das Theaterstück „Bis ans Limit“ vom Niederrhein Theater sehen. Das Stück geht auf das Thema Alkohol – Missbrauch wie Prävention – ein und auf die Herausforderungen, die es mit sich bringt, eine LGBTIQ-Identität zu haben.
  • Lesung: Am 28. Mai gab es eine Lesung aus der Diversity-Kinderbuchreihe „Nelly und die Berlinchen“ im Familienzentrum „Drei-Käse-Hoch“ in Vorst. Die Autorin Karin Beese hat Kindern von 2 bis 6 Jahren aus der Bilderbuchreihe vorgelesen, die den Alltag von Kita-Kids zeigt und dabei diskriminierungssensibel verschiedene Dimensionen von Vielfalt abbildet.
  • Beflaggung der beiden Historischen Rathäuser mit der Regenbogenfahne.

Kontakt

Weitere Meldungen

  • Young Masters Cup: Grundschulen nehmen teil

    Sie sind bunt, hochwertig und vor allem stiften sie Identifikation: Die Trikots für die Grundschüler*innen der GGS Corneliusstraße, GGS Hülser Straße und der Katholischen Grundschule Tönisvorst. Alle drei Grundschulen nehmen am Young Masters Cup vom 28. bis 30. Juni 2024 zugunsten von UNICEF teil: Einem dreitägigen Fußballturnier der Grundschulen in St. Hubert, das seit über 30 Jahren vom FC St. Hubert e. V. ausgerichtet wird.

  • Komplettsanierung: Spielplatz Berliner Straße

    Die wurden von den Kindern der Kita Panama im Sturm erobert: Die neuen Spiel- und Fitnessgeräte auf dem Spielplatz an der Berliner Straße. Seit Ende Mai ist der insgesamt 12.000 Quadratmeter große Spielplatz nach einer Komplettsanierung für die Öffentlichkeit freigegeben. Dort stehen jetzt eine quietschgrüne Seilkletteranlage, Calisthenics-Geräte und neue Fußballtore – neben der Hügellandschaft für BMX-Räder im Sommer und Schlitten bei Schnee.

  • Stadtbücherei: Sommeröffnungszeiten ab 8. Juli 2024

    Mit Beginn der Schulferien verlegt die Stadtbücherei Tönisvorst ihre Öffnungszeiten in den Vormittagsbereich: So kann die persönliche Buchauswahl entspannt und ohne die -  insbesondere im Bereich des Glasdachs – womöglich starke Hitzeentwicklung getroffen werden.

So erreichen Sie uns