Offizieller Empfang französischer Schüler

Veröffentlicht am:

Bestens auf den rheinischen Karneval vorbereitet sind jetzt 38 Schüler*innen aus Frankreich: Bürgermeister Uwe Leuchtenberg stellte beim Empfang im Ratssaal nicht nur die Rheinischen Rufe kurz vor, sondern nutzte gleich die Gelegenheit, mit allen gemeinsam den Tönisvorster Narrenruf „Klappertüt“ einzuüben. Was auch perfekt gelang – und mit über 70 Stimmen fröhlich, stark und eindrucksvoll klang.

71 Schüler*innen offiziell im Ratssaal empfangen

Seit Montag, 5. Februar, sind insgesamt 38 Schüler*innen im Alter von 13 bis 15 Jahren vom Collège Nicolas Jacques Conté in Sées und dem Collège Saint Exupéry in Alençon zu Besuch bei der Rupert-Neudeck-Gesamtschule und der Sekundarschule an der Dorenburg aus Grefrath (Kooperationsschule). Alle 71 Schüler*innen wurden jetzt am Mittwoch, 7. Februar 2024, offiziell von Bürgermeister Uwe Leuchtenberg im Ratssaal willkommen geheißen. 

Stärkung mit Schorle aus dem Saft des roten Königsapfels

Zur Stärkung gab es eine Schorle mit dem Saft des roten Königsapfels und knusprige Apfelchips aus hiesigem Anbau. Als Geschenk hatte das Partnerschaftskomitee – vertreten durch Michael Steeg – jeder Schüler*in ein Glas anlässlich 40 Jahren Städtepartnerschaft mitgebracht. Für die Schule gab es einen kompakten kleinen Apfelbaum mit kräftiger Krone der Sorte Cox Orange.

Zum Abschluss eine Rallye durch St.Tönis

Auf dem Programm stehen neben einem Besuch der Stadt Düsseldorf mit Besichtigung der Altstadt und dem Medienhafen auch ein Besuch der Stadt Köln mit Führung durch das Stadion des 1. FC Köln. Als Abschluss gibt es eine Stadtrallye durch St.Tönis.

Weitere Meldungen

  • Normandie: Bildvortrag & Reisetipps

    Bienvenue en Normandie! Auf Einladung des Fördervereins der Stadtbücherei Tönisvorst im Ratssaal St. Tönis: Reisebuchautorin und Bloggerin Hilke Maunder gibt Tipps zu Land, Leuten und Genuss

  • Ausschuss für Bildung & Schule tagt am 22. Februar 2024

    Die Rupert-Neudeck-Gesamtschule könnte 5-zügig werden. Das ist ein Thema des Ausschusses für Bildung und Schule (BiSchu) am Donnerstag, 22. Februar 2024. Darüber hinaus geht es um die Vorstellung des Schulentwicklungsplanentwurfes sowie eine Übersicht zur Umsetzung bisheriger Beschlüsse. Wer sich die vollständige Tagesordnung inklusive Originalunterlagen anschauen möchte: Die sind im Netz öffentlich zugänglich unter: http://tinyurl.com/4fp8e6md.

  • Tierschutz-Antrag wird beraten

    Bruchstraße, St.Töniser Straße, Schelthofer Straße, Markstraße und Hoteser Weg: An diesen Straßen wurden Verkehrsmessungen durchgeführt. Wie oft zu schnell gefahren wurde, und was für Schlüsse man daraus ziehen kann: Das ist unter anderem Thema im kommenden Ausschuss für Sicherheit, Ordnung und Verkehr (S-O-V) am Mittwoch, 21. Februar 2024, unter dem Tagesordnungspunkt „Bericht über Geschwindigkeitsmessungen im Stadtgebiet“.

So erreichen Sie uns